Frühling auf dem Nengshof

Frühling

Die Schatten werden kürzer, das Wintergrau wird durch junges Grün und erste zarte Blüten in noch blassen Farben abgelöst. Auch auf dem Nengshof zieht es uns wieder raus in Wiese und Wald. Letzte Reparaturen werden erledigt, Zäune gebaut und die Pferde auf die Aufgaben der neuen Saison vorbereitet.

In dieser Zeit, in der das Jahr noch jung ist und noch nicht genau weiß, was es werden will, freuen wir uns natürlich besonders über die ersten Gäste des Jahres, die das Leben auf dem Nengshof aufs neue bereichern.

Gemeinsam können wir Obstbäume schneiden, die Zäune vom Heckenbewuchs freilegen, Adonis und Molly wieder ans Kutschziehen gewöhnen und am Sonntag nach Karneval ein großes Feuer machen um gemeinsam den Winter endgültig zu vertreiben.

Die noch kahlen Wälder laden zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein, bei denen Euch manchmal den ganzen Tag niemand begegnet.

Besonders unsere vierbeinigen besten Freunde freuen sich, noch nicht mit der Hitze des Sommers kämpfen zu müssen.

Im April überziehen die Buschwindrößchen den Wald wie einen Teppich. Die majestätischen Buchenwälder werden mit der Zeit von unten nach oben grün bis sie im Mai ein dichtes Blätterdach gebildet haben.

Kommt und erlebt diese schöne Zeit gemeinsam mit uns!